30 Veranstaltungen in 8 Tagen. Das war die Nürnberg Web Week 2013. Am 25.10.2013 bildeten zusammen mit der border:none, dem Hackathon, der Ignite und der Social Media Night, gleich vier großen Events, den Höhepunkt der Nürnberg Web Week.

Alle zwei Monate findet das Social Media Breakfast statt, eine Networking-
Veranstaltung in kleiner Runde, bei der sich Social Media Worker aller Richtungen im Rahmen eines gemütlichen Frühstücks austauschen können. Einmal im Jahr wird aus dem Breakfast eine „Night“, bei der mit Vorträgen, Panels, Interviews etc. zum Thema Soziale Medien (Was sonst?) ein aufregendes Programm geschaffen wird.

DSC02100

Schon ab 18:00 Uhr sind die  ersten Gäste in die Räumlichkeiten des Coworking Fürth eingetroffen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Florian Bailey startete Claudia Gunkel (ForschungsWeb GmbH) mit Ihrem Vortrag den Abend.  Nach dem Motto „Content is King“ ging sie den Fragen auf den Grund, welche Themen und Inhalte den meisten Erfolg haben und die eigene Zielgruppe am meisten interessieren. Social Media kann nämlich nur bedeutend sein, wenn das eigene Content-Marketing strategisch wie auch operativ von den Gesprächen und Aktivitäten in den sozialen Medien profitieren kann.

Social Media Night IMG_4508

Die Frage nach dem richtigen Inhalt wurde zum Mittelpunkt des Abends. Wir freuen uns sehr, dass unser Kunde BAYERN TOURISMUS sich bereit erklärt hat, einen Einblick zu gewähren und vielen Dank an Claudia Hinnerkopf, die uns hierfür besucht hat. Sie beschrieb den Domino-Effekt einer klaren inhaltlichen Strukturierung, wieso mehr Fotos aus Oberbayern gepostet werden, wieso überhaupt so viele Fotos so viel Aufmerksamkeit bekommen und dass Lokalpatriotismus in den sozialen Medien viel lustiger ist als erwartet – all das wurde im lockeren Publikumsgespräch gefragt, beantwortet und kommentiert.

DSC02116

Nachdem das Buffet eröffnet und das Netzwerken auf Hochtour war, betritt der letzte Referent des Abends Florian Bailey (User Centered Strategy GmbH) die Bühne. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Landtags – und Bundestagswahlen 2013, konkret die Strategien und Wirkungen des Wahlkampfes der verschiedenen Parteien, näher zu betrachten. Aus Erfahrung sprach Florian als Wahlkampfmanager für die grüne Landtagskandidatin für Erlangen, Möhrendorf und Heroldsberg Julia Bailey: „Für eine 100%-ige Online Wahlkampagne braucht Deutschland noch 10-15 Jahre.“ Wieso? In Deutschland findet der Wahlkampf leider immer noch in den klassischen Medien statt. Politik wird nicht im Netz vermittelt, zumindest nicht in Deutschland.

Aber auch nach den Vorträgen haben wir uns gefreut, dass wir alle zusammen mit den Gästen noch bis in den späten Abend über diese und andere Themen aus der Social Media Welt diskutieren konnten. Mit viel Spaß und Witz endete der Abend und wir verabschiedeten uns mit voller Vorfreude auf die nächsten Male. Wir dürfen uns jetzt schon auf Weihnachten freuen, denn der nächste Social Media Breakfast findet Anfang Dezember – eher untypisch – am Christkindlesmarkt statt. Bis dahin!

Save the dates:

Update:

Der Vortrag von Flo ist nun auf Youtube zu sehen