Jetzt ist der Wechsel offiziell vollzogen. Seit dieser Woche hat jeder das neue Design von YouTube auch in seinem Kanal! Hier die Änderungen im Überblick:

Das Design ist einheitlicher gestaltet und das bekannte YouTube-Grau weicht der Farbe Weiß. Auffällig ist das neue Kanalbanner, das auf allen Geräten angezeigt wird und sich der jeweiligen Fenstergröße anpasst. Die Desktop-Version integriert zudem das Profilbild.

Die sozialen Netzwerke sind nun in Höhe des Kanalbanners besser positioniert. Wo vorher teilweise unschöne lange Links zu sehen waren, sind nun gängige Icons mit direktem Link zu Seite. Im Kanalbanner direkt werden nur vier Icons angezeigt – die restlichen sind schön aufbereitet in der Infobox zu sehen, die nun nicht mehr rechts am Rand, sondern unter dem Punkt „Über uns“ in der Menüleiste zu finden ist. Das gesamte Erscheinungsbild wirkt dadurch sehr viel einheitlicher und aufgeräumter.

Ein zusätzliches Goodie ist der Kanaltrailer, der erstellt werden kann. Dieser ist nur für Nicht-Abonnenten sichtbar (Abonnenten sehen anstelle des Trailers die beliebtesten Videos) und soll über den Kanal informieren. Hierfür kann entweder ein eigenes Video erstellt werden oder man nutzt ein bereits beliebtes Video. So können User gut auf den Kanal eingestimmt und zusätzliche Abonnenten gewonnen werden. Außerdem können auf der Startseite nun weitere Bereiche hinzugefügt werden (je nach Gusto in vertikaler oder horizontaler Anzeige), um Playlisten, Beiträge oder Videos mit einem bestimmten Tag anzuzeigen.

Für manche mag das neue Design zuerst ungewohnt sein, da es weniger „bunt“ gestaltet werden kann und die Zahl der Abonnenten  nicht mehr sofort ins Auge sticht. Aber das neue Design hat durchaus seine Vorteile: Es wirkt durch das viele Weiß aufgeräumter und weniger überladen, wo vorher nur Playlisten angezeigt wurden, steht nun ein Kanaltrailer und die Videos, die vorher lieblos untereinander aufgereiht waren, lassen sich jetzt nach Geschmack und Thematik anordnen.

Unser Fazit: Der Fokus liegt nun vermehrt auf dem Inhalt des Kanals, den Videos. Und das ist ja auch irgendwie der Sinn von YouTube, nicht wahr? ;)