Influencer-Relations beim Wandern

Influencer-Relations beim Wandern

– wie der InstaHike die Alpen in neuem Licht erscheinen ließ.

Über 800.000 Menschen mit einem dreitätigen InstaHike zu erreichen, das hat schon was.

Wie User Centered Strategy mit 31 Teilnehmer mehr als 622.000 Likes erzielten?

Bilder machen kann jeder. Das sieht man auf Instagram. Die Qualität ist dabei aber so unterschiedlich, wie die Fotografen selbst und nicht immer gelingt es, die besten Bilder der besten Fotografen zu sammeln und unter einem Hashtag zu vereinen.

3 Tage, 300 Bilder

Beim Instahike ist dies gelungen und zwar eindrucksvoll. 31 Instagrammer kamen auf Einladung der Bayern Tourismus GmbH und der Deuter Sport GmbH für drei Tage in die bayerischen Alpen nach Oberstdorf , um unter ortskundiger Führung an die besten Fotoplätze der Region gebracht zu werden.

#Instahikebavaria01

Das Ergebnis dieser drei Tage waren mehr als 300 Bilder von handverlesenen Fotografen, die alle auf die beiden Marken Deuter und Bayern einzahlen und über den Hashtag #instahikebavaria01 verbunden sind.

Was bringt das?

Zu allen Fotografen wurden persönliche Beziehungen aufgebaut, die dazu führen, dass es weiterhin starke Bilder für die Accounts @Bayern und @Deuter auf Instagram gibt. Das Storytelling der beiden Marken wird so authentisch und visuell aufgewertet.

Sternenhimmel beim InstaHike

Den Sternenhimmel hat Simon Vilgertshofer beim InstaHike fotografiert.

0 comments

Social Media Night 2013

30 Veranstaltungen in 8 Tagen. Das war die Nürnberg Web Week 2013. Am 25.10.2013 bildeten zusammen mit der border:none, dem Hackathon, der Ignite und der Social Media Night, gleich vier großen Events, den Höhepunkt der Nürnberg Web Week.

Alle zwei Monate findet das Social Media Breakfast statt, eine Networking-
Veranstaltung in kleiner Runde, bei der sich Social Media Worker aller Richtungen im Rahmen eines gemütlichen Frühstücks austauschen können. Einmal im Jahr wird aus dem Breakfast eine „Night“, bei der mit Vorträgen, Panels, Interviews etc. zum Thema Soziale Medien (Was sonst?) ein aufregendes Programm geschaffen wird.

DSC02100

Schon ab 18:00 Uhr sind die  ersten Gäste in die Räumlichkeiten des Coworking Fürth eingetroffen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Florian Bailey startete Claudia Gunkel (ForschungsWeb GmbH) mit Ihrem Vortrag den Abend.  Nach dem Motto „Content is King“ ging sie den Fragen auf den Grund, welche Themen und Inhalte den meisten Erfolg haben und die eigene Zielgruppe am meisten interessieren. Social Media kann nämlich nur bedeutend sein, wenn das eigene Content-Marketing strategisch wie auch operativ von den Gesprächen und Aktivitäten in den sozialen Medien profitieren kann.

Social Media Night IMG_4508

Die Frage nach dem richtigen Inhalt wurde zum Mittelpunkt des Abends. Wir freuen uns sehr, dass unser Kunde BAYERN TOURISMUS sich bereit erklärt hat, einen Einblick zu gewähren und vielen Dank an Claudia Hinnerkopf, die uns hierfür besucht hat. Sie beschrieb den Domino-Effekt einer klaren inhaltlichen Strukturierung, wieso mehr Fotos aus Oberbayern gepostet werden, wieso überhaupt so viele Fotos so viel Aufmerksamkeit bekommen und dass Lokalpatriotismus in den sozialen Medien viel lustiger ist als erwartet – all das wurde im lockeren Publikumsgespräch gefragt, beantwortet und kommentiert.

DSC02116

Nachdem das Buffet eröffnet und das Netzwerken auf Hochtour war, betritt der letzte Referent des Abends Florian Bailey (User Centered Strategy GmbH) die Bühne. Er hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Landtags – und Bundestagswahlen 2013, konkret die Strategien und Wirkungen des Wahlkampfes der verschiedenen Parteien, näher zu betrachten. Aus Erfahrung sprach Florian als Wahlkampfmanager für die grüne Landtagskandidatin für Erlangen, Möhrendorf und Heroldsberg Julia Bailey: „Für eine 100%-ige Online Wahlkampagne braucht Deutschland noch 10-15 Jahre.“ Wieso? In Deutschland findet der Wahlkampf leider immer noch in den klassischen Medien statt. Politik wird nicht im Netz vermittelt, zumindest nicht in Deutschland.

Aber auch nach den Vorträgen haben wir uns gefreut, dass wir alle zusammen mit den Gästen noch bis in den späten Abend über diese und andere Themen aus der Social Media Welt diskutieren konnten. Mit viel Spaß und Witz endete der Abend und wir verabschiedeten uns mit voller Vorfreude auf die nächsten Male. Wir dürfen uns jetzt schon auf Weihnachten freuen, denn der nächste Social Media Breakfast findet Anfang Dezember – eher untypisch – am Christkindlesmarkt statt. Bis dahin!

Save the dates:

Update:

Der Vortrag von Flo ist nun auf Youtube zu sehen

0 comments

Trainee (m/w) Social Media gesucht

 

Im Rahmen eines einjährigen Trainee-Programms lernst du alles, was du wissen musst, um ein Social Media Manager zu werden und internationale Kunden zu betreuen. Wir bringen dir bei, wie man Redaktionspläne schreibt, Facebook-Ads managed, Konzepte und Marketingstrategien entwickelt und wie du Facebook, g+, Twitter usw. in den Marketingmix von Unternehmen integrierst.

Was du mitbringen solltest:

  • Grundkenntnisse in allen genannten Plattformen
  • Begeisterung fürs Internet in jeglicher Form
  • ein offenes, kommunikatives Wesen
  • Kreatives Denken und die Fähigkeit Texte zu erstellen
  • ein Grundverständnis für die Bedeutung und Möglichkeiten von Social Media
  • eine zuverlässige und selbstorganisierte Arbeitsweise
  • den Mut, Fragen zu stellen
  • im Idealfall Photoshop-, WordPress- und Mac-Kenntnisse

Was wir dir bieten:

  • ein kleines Team mit extrem flacher Hierarchie
  • einen Ausbildungsplan
  • ein Einstiegsgehalt
  • das kreative Umfeld eines Coworking Spaces
  • moderate Arbeitszeiten
  • eigenverantwortliches Arbeiten und Learning by doing
  • Kunden wie Schwan Stabilo, KFC Deutschland, Bayern Tourismus Marketing, Siemens und einige mehr.

Was wir dir nicht bieten:

  • einen 9 to 5 job
  • einen Kopierer
  • Dienst nach Vorschrift

Wenn du dich für den Job interessierst, dann schick uns was (Text, Bild, Video) per Mail an info@usercenteredstrategy.de!

Und hier noch mal alle Infos als PDF zum mitnehmen!

 

0 comments

Die Nürnberg Web Week geht in die zweite Runde

Nachdem wir schon letztes Jahr erfolgreich die Nürnberg Web Week etablieren konnten, freuen wir uns darüber, dass wir auch 2013 erneut DAS Web-Event in Nürnberg organisatorisch mitverantworten!

Ein Woche, in der sich alles rund um das Internet dreht: vom 21. bis zum 28. Oktober 2013 werden an verschiedenen Orten über 30 Podiumsdiskussionen, Workshops, Vorträge und Events angeboten!

Gemeinsam mit lottaleben.biz und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen der Region Erlangen-Nürnberg bringen wir zusammen, was zusammen gehört. Ob Social Media Night, Workshops zu Facebook und Recht, NerdNite oder Webmontag, Socialbar und Mobile First! Night – alle bereits bestehenden Veranstaltungen der Metropolregion  und einige neue Events konzentriert in einer Woche. Da sind Synergieeffekte vorprogrammiert…

Schon jetzt laufen die Planungen auf Hochtouren – ob Timetable-Planung, Sponsoren- oder Helfersuche, wir sind mittendrin in der Orga!

Neuigkeiten findet ihr auf der Nürnberg Web Week Facebook Page oder der Webseite.

 

0 comments

YouTube One Channel Design

Jetzt ist der Wechsel offiziell vollzogen. Seit dieser Woche hat jeder das neue Design von YouTube auch in seinem Kanal! Hier die Änderungen im Überblick:

Das Design ist einheitlicher gestaltet und das bekannte YouTube-Grau weicht der Farbe Weiß. Auffällig ist das neue Kanalbanner, das auf allen Geräten angezeigt wird und sich der jeweiligen Fenstergröße anpasst. Die Desktop-Version integriert zudem das Profilbild.

Die sozialen Netzwerke sind nun in Höhe des Kanalbanners besser positioniert. Wo vorher teilweise unschöne lange Links zu sehen waren, sind nun gängige Icons mit direktem Link zu Seite. Im Kanalbanner direkt werden nur vier Icons angezeigt – die restlichen sind schön aufbereitet in der Infobox zu sehen, die nun nicht mehr rechts am Rand, sondern unter dem Punkt „Über uns“ in der Menüleiste zu finden ist. Das gesamte Erscheinungsbild wirkt dadurch sehr viel einheitlicher und aufgeräumter.

Ein zusätzliches Goodie ist der Kanaltrailer, der erstellt werden kann. Dieser ist nur für Nicht-Abonnenten sichtbar (Abonnenten sehen anstelle des Trailers die beliebtesten Videos) und soll über den Kanal informieren. Hierfür kann entweder ein eigenes Video erstellt werden oder man nutzt ein bereits beliebtes Video. So können User gut auf den Kanal eingestimmt und zusätzliche Abonnenten gewonnen werden. Außerdem können auf der Startseite nun weitere Bereiche hinzugefügt werden (je nach Gusto in vertikaler oder horizontaler Anzeige), um Playlisten, Beiträge oder Videos mit einem bestimmten Tag anzuzeigen.

Für manche mag das neue Design zuerst ungewohnt sein, da es weniger „bunt“ gestaltet werden kann und die Zahl der Abonnenten  nicht mehr sofort ins Auge sticht. Aber das neue Design hat durchaus seine Vorteile: Es wirkt durch das viele Weiß aufgeräumter und weniger überladen, wo vorher nur Playlisten angezeigt wurden, steht nun ein Kanaltrailer und die Videos, die vorher lieblos untereinander aufgereiht waren, lassen sich jetzt nach Geschmack und Thematik anordnen.

Unser Fazit: Der Fokus liegt nun vermehrt auf dem Inhalt des Kanals, den Videos. Und das ist ja auch irgendwie der Sinn von YouTube, nicht wahr? ;)

0 comments

Herzlich willkommen!

Jetzt neu in unserem Portfolio: STABILO International GmbH.

Wir freuen uns auf eine bunte und kreative Zusammenarbeit!

0 comments

Rückblick: 4. Social Media Breakfast

Rund ums Monitoring drehte sich das 4. Social Media Breakfast. Peter hat allen Anwesenden eine gute Einführung in das Thema gegeben, was zu anregenden und spannenden Gesprächen im Anschluss führte – wie immer in lockerer Atmosphäre bei gutem Essen und in toller Gesellschaft.

Wer jetzt noch mehr über das Thema Monitoring erfahren möchte, kann sich weitere Informationen zum Beispiel auf dem Monitoring-Blog holen.

Social Media Monitoring - KPI-Pyramide
Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Social Media Breakfast und vielen weiteren interessanten Gesprächen mit euch!

Keywords: Social Media Breakfast, Monitoring, Reporting, Strategie, Marketing,  Markenkommunikation, Brands

0 comments

Ankündigung: Social Media Breakfast

Das Social Media Breakfast geht in die vierte Runde! Diesmal wird es wieder ganz im wörtlichen Sinn ein Frühstück geben. Wir halten es locker, darum gibt es neben einer kurzen Einleitung und einer offenen Diskussion keine Agenda. Das Thema, in das Peter Scheffler einleiten wird, ist Monitoring und Reporting.

Kommen kann jeder, der sich, egal ob privat oder professionell (Hauptsache ambitioniert) mit Social Media auseinandersetzt, seinen Wissensstand erweitern möchte oder ganz konkret nach einer bestimmten Lösung für sein Unternehmen in diesem Bereich sucht.

Wir starten am 1. März 2013 um 9:00 Uhr im Coworking Space (Josephsplatz 3) in Nürnberg, für lecker Frühstück ist gesorgt.

Die Teilnahme und das Essen sind kostenlos, nur die Getränke zahlt bitte jeder selbst.

Wir freuen uns auf euch!

Keywords: Social Media Breakfast, Monitoring, Reporting, Strategie, Marketing,  Markenkommunikation, Brands

0 comments

Abele Optik – das Brillengesicht der Woche

Mit Abele Optik dürfen wir eines der größten Optikunternehmen Deutschlands als unseren Kunden begrüßen! Wir freuen uns jetzt schon auf eine gute Zusammenarbeit in Sachen Social Media und haben uns für den Anfang direkt mal eine coole Aktion für Facebook einfallen lassen.

Die Abele Optik Facebook Aktion: Brillengesicht der Woche

Keywords: Social Media, Facebook, Facebook Strategie, Marketing, Markenkommunikation, Brands, Kunden, Abele Optik

0 comments

Steffi auf der AllFacebook Marketing Konferenz

Wir wussten ja schon immer, dass unsere Steffi ein Goldstück ist – seit letzten Donnerstag wissen das auch die Teilnehmer der letzten AllFacebook Konferenz, zu der sie als Speakerin eingeladen war und die 250 Anwesenden mit ihre Präsentation „Wider den sinnlosen Post! – Eine Brandrede für authentische Markenkommunikation in Facebook (mit vielen peinlichen Beispielen)“ begeisterte!

„Mein persönliches Highlight des Tages war aber die Brandrede von Stefanie Fuchs von der Social Media Agentur UCS. Sie zeigte uns eine ganze Reihe von Worst Practices bekannter Marken, die versuchen mit „Fake-Dialogen“ das Fan-Engagement anzutreiben, dabei aber das eigentliche Ziel, die Markenbotschaft, völlig außer Acht lassen.“

sagt Falk Hedemann vom t3n Magazin.

Und auch Johannes vom AKOM360 Blog ist begeistert:

„Amüsant und zum Schmunzeln waren ihre Einlassungen zu den inzwischen inflationär genutzten Postings auf Facebook-Pages, die anlässlich von Welt-Tagen wie dem Welt-Kaffee-Tag oder dem Welt-Toiletten-Tag online gestellt werden.“


Steffis Präsentation findet ihr 
hier auf Slidshare.net – wo sie bereits über 2800 Views, 180 Facebook Likes und 14 Twitter Shares abgesahnt hat. Da fragen wir uns ja schon, wo wir unsere Steffi mit ihrem Vortrag demnächst noch so hinschicken werden! Vielleicht zu euch? Dann meldet euch einfach bei uns. ; )

Steffi spricht auf der AllFacebook Marketing KonferenzFoto: Philipp Roth / allfacebook.de

Keywords: Social Media, Facebook, Facebook Strategie, Marketing,  Markenkommunikation, Brands

0 comments